Wie erkennt man das Katze in den Wehen ist?

katze-wehen

Die Geburt einer Katze ist ein spannender und aufregender Moment für jeden Katzenliebhaber. Es ist wichtig zu wissen, wie man erkennt, dass eine Katze in den Wehen ist, um ihr den besten Support und die notwendige Pflege bieten zu können. In diesem umfassenden Text gehen wir auf die verschiedenen Anzeichen ein, die darauf hinweisen, dass deine Katze kurz vor der Geburt steht.

1. Veränderung im Verhalten:


Eine trächtige Katze kann kurz vor der Geburt ein verändertes Verhalten aufweisen. Sie könnte ruhelos und unruhig sein. Du wirst bemerken, dass sie verstärkt auf ihre Wurfkiste oder den gewählten Geburtsort fixiert ist. Sie sucht möglicherweise nach einem geschützten und ruhigen Ort, um ihre Kätzchen zur Welt zu bringen.

2. Nistverhalten:


Eine Katze, die kurz vor der Geburt steht, zeigt oft Nistverhalten. Sie könnte anfangen, umherzuwandern und nach einem geeigneten Platz für die Geburt ihrer Kätzchen zu suchen. Sie kann versuchen, sich in dunklen Ecken oder unter Möbeln zu verkriechen. Dieses Verhalten kann oft als Instinkt angesehen werden, da die Katze einen sicheren und abgeschiedenen Ort für ihre Welpen finden möchte.

3. Veränderung in der Körpertemperatur:


Die Körpertemperatur einer trächtigen Katze kann kurz vor der Geburt leicht abnehmen. Eine normale Körpertemperatur bei einer Katze liegt zwischen 37,7°C und 39,0°C. Wenn die Körpertemperatur deiner Katze mehrere Stunden oder sogar einen Tag lang niedrig bleibt, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass sie bald in den Wehen liegt.

4. Veränderung in der Atmung:


Kurz vor der Geburt kann eine Katze auch eine Veränderung in ihrer Atmung zeigen. Sie kann schneller und flacher atmen als üblich. Dies ist auf die Anstrengungen des Körpers der Katze während der Geburt zurückzuführen. Es ist wichtig, ruhig zu bleiben und der Katze einen ruhigen Ort zu bieten, um sie bei der Geburt zu unterstützen.

5. Wechselnde Lautäußerungen:


Eine trächtige Katze kann während der Wehen unterschiedliche Lautäußerungen machen. Sie kann schreien, stöhnen oder mauzen, um ihre Schmerzen auszudrücken. Diese Äußerungen können unterschiedlich sein und von Katze zu Katze variieren. Es ist wichtig, die Lautäußerungen deiner Katze zu beobachten und sicherzustellen, dass sie sich in einer sicheren und ruhigen Umgebung befindet.

katze-geburt

6. Der Beginn der Geburt:


Der Beginn der Geburt ist normalerweise gekennzeichnet durch Wehen und den Verlust des Schleimpfropfens. Du könntest beobachten, dass deine Katze sich in einer Geburtsposition einnimmt, bei der ihr Bauch abgeflacht ist und die Hinterbeine leicht geöffnet sind. Während der Wehen kann sie pressen und es könnten Flüssigkeiten oder der Schleimpfropf abgestoßen werden. Es ist ratsam, einen Tierarzt zu kontaktieren, wenn du Fragen oder Bedenken hast.

Fazit:


Es ist wichtig, die Anzeichen zu erkennen, die darauf hinweisen, dass eine Katze in den Wehen liegt, um ihr den besten Support und die notwendige Pflege bieten zu können. Beobachte das Verhalten deiner Katze, achte auf Veränderungen in der Körpertemperatur und Atmung sowie auf Lautäußerungen. Der Beginn der Geburt ist gekennzeichnet durch Wehen und den Verlust des Schleimpfropfens. Bei Fragen oder Bedenken solltest du immer einen Tierarzt um Rat fragen.

FAQs:

1. Wie lange dauert es, bis eine Katze ihre Kätzchen geboren hat?


Die Dauer der Geburt einer Katze kann variieren, aber im Allgemeinen kann es zwischen 2 und 24 Stunden dauern. Bei längerer Geburtsdauer oder anderen Komplikationen sollte ein Tierarzt konsultiert werden.

2. Kann ich meiner Katze bei der Geburt helfen?


Es ist wichtig, ruhig zu bleiben und der Katze einen ruhigen und sicheren Ort zu bieten. Hindere sie nicht daran, den Geburtsprozess selbstständig zu erleben. Bei Komplikationen oder Unsicherheit solltest du einen Tierarzt um Hilfe bitten.

3. Sollte ich Futter und Wasser für die Katze bereitstellen, wenn sie in den Wehen liegt?


Ja, es ist wichtig, dass die Katze während der Geburt Zugang zu Wasser und Futter hat. Sie könnte sich entscheiden, nicht zu fressen oder zu trinken, aber es ist wichtig, dass es verfügbar ist, wenn sie es benötigt.

4. Wie viele Kätzchen kann eine Katze bekommen?


Eine Katze kann normalerweise zwischen 2 und 6 Kätzchen pro Wurf bekommen. Die Anzahl kann jedoch von Katze zu Katze variieren.

5. Sollte ich die Kätzchen nach der Geburt berühren?


Es ist wichtig, der Katze nach der Geburt Zeit und Ruhe zu geben, um sich um ihre Kätzchen zu kümmern. Vermeide es, die Kätzchen unnötig zu berühren, es sei denn, es besteht ein medizinischer Grund dafür.